Erfolgsmodell Genossenschaft

Im Jahr 1893 wurde die Spar- und Bauverein eG Dortmund gegründet. Was als Selbsthilfeeinrichtung zur Linderung der Wohnungsnot begann, ist heute eine starke Genossenschaft mit ca. 12.000 Wohnungen, 2.500 Garagen sowie rd. 100 Gewerbeeinheiten. Die Spar- und Bauverein eG hat sich zum wichtigen Wirtschaftsfaktor und stadtteilprägenden Investor im Großraum Dortmund entwickelt. 

„In wirtschaftlich schwierigen Zeiten wächst das Bedürfnis nach Stabilität und langfristiger Zuverlässigkeit – Werte, die für unsere Genossenschaft schon immer handlungsleitend waren.“

Franz-Bernd Große-Wilde, Vorstandsvorsitzender der Spar- und Bauverein eG Dortmund

Kinospot

Aktuelle Studien zeigen, dass über 80 Prozent der 18- bis 30-Jährigen gar nicht wissen, welche Vorteile eine Wohnungsbaugenossenschaft gegenüber den freien Anbietern auf dem Wohnungsmarkt bietet. Das wollen die Genossenschaften ändern. Deshalb startet der Verbund „Typisch Genossenschaften“ Rheinland Westfalen zusammen mit der Marketinginitiative Stuttgart und dem Verbund Baden-Württemberg die Kampagne für „Junge Zielgruppen“.

Sicherheit

Dauerhafter Wohnkomfort zu moderaten Mietpreisen: Diese verlässliche Perspektive können wir als unabhängige Genossenschaft bieten, weil sich unser Geschäftsmodell nicht auf kurzfristige Gewinnmaximierung, sondern auf intensive Bestandspflege und Wohnwertsteigerung richtet. Die entsprechend hohe Wertsubstanz der eigenen Immobilien, eine solide Geschäftsführung und die Beteiligung an einem Selbsthilfefonds sichern die im Unternehmen gehaltenen Spareinlagen ab.

Verantwortung

Eine zukunftsfähige Unternehmenspolitik muss neben ökonomischen auch ökologische und soziale Faktoren berücksichtigen. In diesem Sinne streben wir eine nachhaltige Geschäftsoptimierung an, von der auch zukünftige Generationen profitieren. Neben der Umsetzung bedarfsgerechter Energiekonzepte zählen dazu vor allem das Engagement für lebendige Nachbarschaften und eine integrative Stadtteilgestaltung sowie die Stützung der lokalen Konjunktur – als Arbeit- und Auftraggeber.

Kompetenz

Der Erfolg unserer Tätigkeit hängt wesentlich von den fachlichen und sozialen Kompetenzen der Führungskräfte und Mitarbeiter ab – von ihren Qualifikationen, ihrer Leistungsbereitschaft und ihrem Einsatz für die Wohnung auch als „soziales Gut“. Deshalb gewährleisten wir nicht nur eine solide Ausbildung, sondern legen zugleich Wert darauf, die vorhandenen Kenntnisse kontinuierlich weiterzuentwickeln. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ist die Genossenschaft in ein Netzwerk anerkannter Bildungsträger, wohnungswirtschaftlicher Fachverbände und Sozialdienstleister eingebunden.

Nähe

Nur wer die Nähe zu seinen Kunden sucht, kann dauerhaft bedarfsgerecht arbeiten. Gemäß dieser Maxime ist unsere Unternehmenskultur geprägt von persönlichem Kontakt zu den Bewohnern unserer Immobilien, einer intensiven Beratungstätigkeit und einem hohem ehrenamtlichem Engagement zahlreicher Mitglieder. Darüber hinaus beinhaltet sie für uns als Dortmunder Unternehmen auch die gezielte Mitwirkung an einer nachhaltigen Standortentwicklung in Kooperation mit der Stadt und weiteren lokalen Akteuren. 

Kennzahlen im Überblick

Finanzkennzahlen

Angaben in Mio. EUR 2012 2013 2014 2015 2016
Bilanzsumme 352,7 360,0 373,8 383,7 392,5
Anlagevermögen 309,0 321,7 333,0 344,0 355,7
Geschäftsguthaben 30,7 32,6 35,8 36,6 37,2
Eigenkapital gesamt 70,0 73,6 79,3 82,2 84,6
Spareinlagen/Sparbriefe 81,5 88,2 93,8 102,5 100,4
Umsatzerlöse 52,4 53,8 55,4 56,5 57,9
Leistungen für Modernisierung und Instandhaltung 21,2 24,4 27,2 27,1 28,9
Leistungen für Neubautätigkeit 6,7 6,3 5,0 2,4 8,0

Bestandsangaben

Angaben = Anzahl 2012 2013 2014 2015 2016
Eigene Häuser 1.581 1.580 1.581 1.580 1.580
Eigene Wohnungen 11.519 11.515 11.592 11.589 11.579
Eigene gewerbliche Einheiten 84 84 85 82 83
Garagen zzgl. Boxen 2.423 2.414 2.490 2.486 2.490
Zahl der Mitglieder 18.050 18.603 19.192 19.449 19.820
Zahl der Anteile 24.497 26.306 28.451 28.605 28.844
Zahl der Mitarbeiter
 
96 98 101 112 112
Zahl der Auszubildenden 10 10 10 8 8