Dorf in der Stadt

Die Wohnanlage kombiniert weitgehend barrierefreie Miet- und Eigentumswohnungen für Alleinerziehende, Familien, Paare und Singles verschiedenen Alters. Die im Dortmunder W.I.R. e.V. organisierten Bewohner gestalten ihr Zusammenleben im Ausgleich zwischen Individualität und Gemeinschaft. Unter dem Motto „Wir wohnen anders“ orientieren sie sich dabei an den genossenschaftlichen Zielen der Solidarität und der Förderung des sozialen Wohls ihrer Mitglieder.

„Wir wohnen inzwischen in der vierten Generation bei der Spar- und Bauverein eG. Tradition muss einen Grund haben. Bei uns heißt der Qualität. Denn die haben wir hier immer vorgefunden.“

Udo und Ursula Dürholt, Dortmund-Schüren

Mitbestimmung von Anfang an

Im Rahmen der Kooperation mit dem W.I.R. e.V. erhielten die künftigen Bewohner beträchtliche Mitgestaltungsrechte. Neben dem Einfluss auf Grundrisslösungen und Ausstattung konnte sich die zukünftige Nachbarschaft weitgehend autark formieren – unterstützt durch ein in den Planungsprozess integriertes gegenseitiges Kennenlernen der Interessenten.

Klimafreundliche Energieversorgung

Die Wärmeversorgung erfolgt über eine Holzpellet-Anlage mit solarthermischer Unterstützung; auf dem Dach sind Fotovoltaikelemente zur Stromerzeugung installiert. Der energetische Standard entspricht den Anforderungen eines KfW-Effizienzhauses; die gesamte Wohnanlage stellt sich als CO2-neutral dar.