Zeitgemäße Wohnlösungen

Die Bevölkerung wird weniger, älter, bunter. Lebensmodelle, Ansprüche an Wohnqualität und Nachbarschaft werden vielfältiger und fordern ein stärker ausdifferenziertes Wohnungsangebot. Mit der kontinuierlichen Entwicklung neuer Wohnmodelle stellen wir sicher, dass unsere Mitglieder bei uns auch in Zukunft Wohnraum nach Bedarf finden.

Schwerpunkte:

  • Barrierefreiheit
  • Mehrgenerationenwohnen
  • Servicewohnen
  • Energieeffizienz und Klimaschutz

Energieeffizienz im Fokus

Eine starke Wohngemeinschaft mit vielen Vorteilen für Mensch und Umwelt: Das realisiert die Genossenschaft ab 2015 mit der Energie-Plus-Siedlung Bergparte/Gevelsbergstraße  (Do-Schüren). Innovativ, familienfreundlich und rundum l(i)ebenswert.

Gemeinschaft von Jung & Alt

Insgesamt 125 Neubauwohnungen, die nahezu vollständig barrierefrei konzipiert sind, fördern das Miteinander von Jung & Alt im Althoffblock (Do-Innenstadt-West). Wichtige Bausteine: Kindertagesstätte, Seniorentreff, Servicebüro.

Mehrgenerationenwohnen

Mit dem Neubau Generationenweg 1 realisierte die Spar- und Bauverein eG 2010 in Dortmund-Brünninghausen ein bereits mehrfach ausgezeichnetes Modellprojekt zur Förderung generationenübergreifenden Wohnens.

Seniorengerechtes Servicewohnen

Auf Basis spezieller Grundrisskonzepte hat die Genossenschaft von 2008 bis 2010 das Angebot in Dortmund- Brackel um seniorengerechten Wohnraum erweitert: 50 barrierefreie Mietwohnungen in der Bauerstraße 3 und 5 – inklusive Gemeinschaftsraum und Servicebüro.